ExxonMobil: Millioneninvestition in Modernisierung des Crackers „Fife"

19.09.2019

Ethancracker Fife (Foto: Exxonmobil)Ethancracker Fife (Foto: Exxonmobil)

Um den Cracker „Fife" im schottischen Mossmoran wieder auf Vordermann zu bringen, nimmt ExxonMobil Chemical (Baytown, Texas / USA) zusätzliche 140 Mio GBP (158 Mio EUR) in die Hand. Ein Teil der Summe werde in Technologien investiert, um das Fackeln zu reduzieren. So sollen Lärm und Vibrationen verringert werden, teilt das Unternehmen mit.

Das Investment demonstriere das langfristige Engagement an dem Standort, sagte Jacob McAlister, Betriebsleiter der Ethylenanlage. „Fife hat eine langfristige Zukunft als wettbewerbsfähiges Asset, das sowohl zur lokalen als auch zur nationalen Wirtschaft beiträgt", so McAlister. Den Angaben zufolge entstehen durch das Projekt 850 Arbeitsplätze.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg