Faerch: Verpackungshersteller übernimmt Wettbewerber Paccor

06.01.2022

Will aggressiv expandieren: Faerch-Chef Lars Gade Hansen (Foto: Faerch)Will aggressiv expandieren: Faerch-Chef Lars Gade Hansen (Foto: Faerch)

Mit der Übernahme des Wettbewerbers Paccor (Düsseldorf) wächst der Verpackungshersteller Faerch (Holstebro / Dänemark) weiter. Es ist der größte Zukauf in der Unternehmensgeschichte, zumal Paccor deutlich mehr Umsatz auf die Waage bringt als Faerch selbst. Weder Faerch-Eigner A.P. Møller (Kopenhagen / Dänemark) noch Paccor-Verkäufer Lindsay Goldberg (New York / USA) nannten einen Kaufpreis.

16 Werke in Europa, Asien und Nordamerika mit zusammen rund 3.400 Beschäftigten wechseln den Besitzer. Der Umsatz von Faerch – zuletzt umgerechnet knapp 360 Mio EUR – wächst damit auf einen Pro-Forma-Wert von nahezu 900 Mio EUR. Die beiderseitige Konzentration der Produktionsstätten auf europäische Kernmärkte wie Deutschland, Frankreich, Spanien und Polen dürfte in den kommenden Jahren eine Konsolidierung lostreten. Hingegen ergänzen sich die Unternehmen mit PET-Schalen bei Faerch und Bechern für Molkereiprodukte auf Seiten von Paccor.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg