Faurecia: Automobilzulieferer hält Umsatz und Gewinn stabil

07.08.2019

Faurecia-Konzeptfahrzeug auf der Pariser Motorshow im Oktober 2018 (Foto: Faurecia)Faurecia-Konzeptfahrzeug auf der Pariser Motorshow im Oktober 2018 (Foto: Faurecia)

Auch der Autositzhersteller Faurecia (Nanterre / Frankreich) bekommt den sinkenden Autoabsatz zu spüren. Allerdings schlägt sich das Unternehmen im ersten Halbjahr im Vergleich zur Gesamtbranche mit einem Umsatzminus von 0,2 Prozent auf 8,97 Mrd EUR recht wacker. Währungsbereinigt liegt das Minus bei 2,8 Prozent, da insbesondere der günstige US-Dollar-Kurs den Umsatz mit anschob.

Auch der Betriebsgewinn sank, aber ebenfalls vergleichsweise gering. Am Ende stand ein Minus von 0,4 Prozent und ein Ebit von 644,8 Mio EUR in den Büchern. Erstmals in selbigen taucht der neue, vierte Geschäftsbereich „Faurecia Clarion Electronics" auf, der die Cockpit-Elektronik-Aktivitäten des Konzerns bündelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg