Faurecia: Automobilzulieferer sieht sich gut aufgestellt

04.03.2020

Fast die Hälfte der Erlöse erwirtschaftet der Zulieferer in Europa (Foto: Faurecia)Fast die Hälfte der Erlöse erwirtschaftet der Zulieferer in Europa (Foto: Faurecia)

Faurecia (Nanterre / Frankreich) hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem leichten Umsatzplus von 1,4 Prozent abgeschlossen. Insgesamt erwirtschaftete der Automobilzulieferer 17,8 Mrd EUR. Das Ebit legte leicht zu auf 1,28 Mrd EUR, ein Zuwachs von 0,7 Prozent. Damit habe man alle selbst gesteckten Finanzziele erreicht, heißt es vom Unternehmen.

Für 2020 ist man am Stammsitz im französischen Nanterre zuversichtlich. Dort rechnet man für das laufende Jahr zwar mit einem um 3 Prozent schrumpfenden Automobilmarkt. Den Umsatz will Faurecia aber dennoch um 5 Prozent auf 20,5 Mrd EUR erhöhen und die Marge auf mehr als 8 Prozent steigern.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg