FoamPartner: PUR-Schäumer spürt Automotive-Flaute

12.02.2019

Der Automotive-Sektor gehört zu den wichtigen Abnehmerbereichen des PUR-Schäumers aus Wolfhausen (Foto: FoamPartner)Der Automotive-Sektor gehört zu den wichtigen Abnehmerbereichen des PUR-Schäumers aus Wolfhausen (Foto: FoamPartner)

Innerhalb der Holding Conzzeta (Zürich / Schweiz) hat der Geschäftsbereich „Chemical Specialties“, der aus dem PUR-Schäumer FoamPartner (Wolfhausen / Schweiz) und dem deutlich kleineren Hersteller von Drucklacken und Laminierklebstoffen Schmid Rhyner besteht, im vergangenen Jahr einen Umsatz von 383 Mio CHF (335 Mio EUR) erzielt. Der Anstieg von 37 Prozent zum Vorjahr sei vor allem akquisitionsgetrieben, erklärte ein Sprecher.

Conzzeta hatte im September 2017 Otto Bock Kunststoff erworben und anschließend bei FoamPartner integriert. Nachteilig bemerkbar machte sich unterdessen die flaue Entwicklung der Automotive-Branche. Details zu den Ergebnissen präsentiert Conzzeta bei der Vorlage des vollständigen Geschäftsberichts am 20. März.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg