Grammer: CEO Seehars geht nach roten Zahlen im ersten Quartal

19.05.2022

Jens Öhlenschläger wird den Automobilzulieferer in dieser schwierigen Zeit kommissarisch leiten (Foto: Grammer)Jens Öhlenschläger wird den Automobilzulieferer in dieser schwierigen Zeit kommissarisch leiten (Foto: Grammer)

Nach nur drei Jahren trennen sich CEO Thorsten Seehars und der von ihm geführte Automobilzulieferer Grammer (Amberg) bereits wieder. Man habe sich einvernehmlich auf eine Beendigung der Amtszeit zum 31. Mai 2022 verständigt, so lautet die offizielle Begründung.

Auch auf Nachfrage war nicht zu erfahren, welche der beiden Parteien hier die Reißleine gezogen hat. Jedoch dürfte es wahrscheinlicher der Grammer-Aufsichtsrat gewesen sein, der den Vertrag nicht verlängern wollte – angesichts der schwachen Zahlen des vergangenen Jahres 2021 und den nicht besseren aus dem ersten Quartal 2022. Offenbar wird Seehars nicht zugetraut, das Ruder wieder herumzureißen.

Bis ein Nachfolger gefunden ist, soll Technikvorstand Jens Öhlenschläger die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden übernehmen, gemeinsam mit seiner Vorstandskollegin Jurate Keblyte. Mit der Suche nach einem CEO dürfte allerdings erst begonnen werden, wenn der Aufsichtsrat nach der Hauptversammlung am 18. Mai wieder komplett ist.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg