Heyco: Automobilzulieferer stärkt US-Präsenz

13.02.2019

Die Gesellschafter Ernst Peter Heynen (rechts) und Markus Heynen auf der Messe Fakuma 2018 in Friedrichshafen (Foto: Heyco)Die Gesellschafter Ernst Peter Heynen (rechts) und Markus Heynen auf der Messe Fakuma 2018 in Friedrichshafen (Foto: Heyco)

Mit der Übernahme eines Produktionsstandorts von Beach Mold and Tool (New Albany, Indiana / USA) hat die Heyco-Werk Heynen GmbH & Co KG (Remscheid) die Präsenz in den USA ausgebaut. Der Automobilzulieferer aus Remscheid erwarb vom ehemaligen Fertigungspartner zum 1. Februar 2019 das Werk in Emporia im US-Bundesstaat Virginia. Die Belegschaft des Standorts, an dem Kunststoffkomponenten vor allem für Exterieur- und Interieuranwendungen hergestellt werden, umfasst über 100 Mitarbeiter.

Seit 2014 betreibt Heyco bereits ein eigenes Werk in Greenville, South Carolina. Weitere Produktionsstandorte befinden sich in Remscheid, Bergisch Born, Tittling, Piesk / Tschechien und Ballina / Irland.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg