Horst Hähl Kunststoffspritzguss: Autozulieferer in Eigenverwaltung

22.04.2020

Zentrale von Horst Hähl Kunststoffspritzguss in Dusslingen (Foto: Horst Hähl)Zentrale von Horst Hähl Kunststoffspritzguss in Dusslingen (Foto: Horst Hähl)

Das Amtsgericht Tübingen hat dem Antrag des Spritzgießunternehmens Horst Hähl Kunststoffspritzguss & Werkzeugbau GmbH (Dusslingen) auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung stattgegeben. Gleichzeitig wurde das Verfahren am 1. April 2020 eröffnet. Der Geschäftsbetrieb mit 120 Mitarbeitern wird derzeit uneingeschränkt fortgeführt. Sachwalter ist RA Dr. Holger Leichtle von der Kanzlei Schultze & Braun (Achern).

„Wir wollen das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung dazu nutzen, die Firma (…) an die zukünftigen Anforderungen anzupassen und Investoren für das Unternehmen zu gewinnen“, erklärte Geschäftsführer Jürgen Mangold. Ursache der Schieflage sind hohe Investitionen in Maschinen und Anlagen sowie ein deutlicher Personalaufbau.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg