Huhtamaki: Hohe Kosten drücken den Gewinn

19.02.2019

Die Firmenzentrale in Espoo / Finnland (Foto: Huhtamaki)Die Firmenzentrale in Espoo / Finnland (Foto: Huhtamaki)

Das Geschäftsjahr 2018 verlief für den Verpackungskonzern Huhtamaki (Espoo / Finnland) insgesamt durchwachsen. Gestiegene Kosten und ungünstige Währungseffekte drückten auf Umsatz und Ergebnis.

Das dennoch erzielte Umsatzwachstum blieb mit 5 Prozent auf 3,1 Mrd EUR hinter den Erwartungen zurück. Das Ebit gab zugleich um 7 Prozent auf rund 248 Mio EUR nach. Auch die höheren Verkaufspreise konnten diesen Rückgang nicht aufhalten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Verwandte Meldungen

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg