HWWI: Index für Energierohstoffe steigt um 37 Prozent

11.04.2022

Ziehen weiter dramatisch an: Die Preise für europäisches Erdgas (Foto: Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie)Ziehen weiter dramatisch an: Die Preise für europäisches Erdgas (Foto: Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie)

Es geht derzeit nur in eine Richtung: Der vom Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI; Hamburg) ermittelte Index für Energierohstoffe stieg im Vergleich zum Vormonat um 37,0 Prozent. Der enorme Preisanstieg, der durch den russischen Einmarsch in die Ukraine ausgelöst wurde, und die derzeitige hohe Volatilität auf den Rohölmärkten spiegeln die wichtige Rolle Russlands auf den Rohölmärkten wider. Russland ist nach den USA der zweitgrößte Rohölproduzent der Welt. Befürchtungen, dass eine weitere Eskalation des Konflikts die russischen Rohöllieferungen beeinträchtigen und zu Versorgungsengpässen führen könnte, trieben die Preise bereits mehrfach in die Höhe.

Die Gaspreise reagierten im März besonders stark auf die Entwicklungen in der Ukraine. Während die Preise für amerikanisches Erdgas im März um durchschnittlich 11,61 Prozent gegenüber dem Vormonat stiegen, erhöhten sich die Preise für europäisches Erdgas um 72,9 Prozent. Der HWWI-Preisindex stieg im März im Vergleich zum Vormonat über alle gelisteten Rohstoffe hinweg um durchschnittlich 32 Prozent. Alle drei im Index vertretenen Teilindizes, neben dem Index für Energierohstoffe sind dies der Index für Industrierohstoffe sowie der für Nahrungs- und Genussmittel, verzeichneten im März gegenüber dem Vormonat starke Steigerungen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg