ifo-Institut: Materialmangel in der Kunststoffindustrie noch bis Frühjahr

05.07.2022

Schön anzusehen, aber leider leer: Paletten ohne Material (Foto: Pexels, Tom Fisk)Schön anzusehen, aber leider leer: Paletten ohne Material (Foto: Pexels, Tom Fisk)

Der Materialmangel in der deutschen Gummi- und Kunststoffindustrie wird nach Erwartungen der Unternehmen noch bis ins nächste Jahr 2023 hineinreichen. Wie aus einer Umfrage des ifo-Instituts (München) hervorgeht, rechnen die Betriebe derzeit damit, dass die Versorgungslage für mindestens neun weitere Monate angespannt bleiben wird.

Nach der Erhebung des ifo-Instituts fürchten mehr als 60 Prozent der befragten Unternehmen aus der Kunststoffbranche, dass es auch mittelfristig zu Lieferengpässen und Problemen bei der Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen kommen werde. Immerhin: Im Vergleich zu den Vormonaten spiegeln die Zahlen aus dem Juni eine Aufhellung der Stimmung wider. In der Zeit nach dem Beginn des Ukraine-Kriegs war der Wert von 76,5 Prozent im Februar auf 78,8 Prozent im März gestiegen, um dann im April mit 72,8 Prozent eine Trendumkehr hinzulegen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg