Ifo-Institut: Studie zu Auswirkungen des Ukraine-Kriegs

20.07.2022

Droht der Neuen Seidenstraße kriegsbedingt die Ödnis? Marodes Gleis in China (Foto: Pexels, Ken Chuang)Droht der Neuen Seidenstraße kriegsbedingt die Ödnis? Marodes Gleis in China (Foto: Pexels, Ken Chuang)

Materialmangel und explodierende Kosten für Energie und Transport lasten massiv auf der deutschen Wirtschaft. Welche Auswirkungen der Ukraine-Krieg auf sieben deutsche Schlüsselbranchen im Einzelnen hat, haben die Konjunkturforscher des ifo-Instituts (München) in einer Studie zusammengestellt.

Danach ist in der Chemischen Industrie die Verunsicherung seit dem Beginn des russischen Angriffs besonders hoch. Hier sorgten die gestiegenen Energie- und Rohstoffpreise und die gestörten Lieferketten für zunehmende Unruhe, stellen die Wirtschaftsforscher fest. Denn ein Gas-Lieferstopp seitens Russlands würde die Branche überdurchschnittlich hart treffen, da Erdgas für etliche Chemieunternehmen nicht nur Energieträger, sondern auch Rohstofflieferant sei.

Auch in der Logistikbranche belasten die kriegsbedingten Energiepreissteigerungen und Unsicherheiten in den Lieferketten die Geschäftserwartungen. Zudem ist der Transport von Gütern zu Land und in der Luft über Belarus, Russland und der Ukraine nicht oder nur eingeschränkt möglich. Etliche für den Warenverkehr wesentliche Routen zwischen Europa und Asien seien daher nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Auch die Auslastung der sogenannten Neuen Seidenstraße sei bereits deutlich gesunken, konstatieren die ifo-Experten in ihrem Bericht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg