IKV: Wegen Coronavirus wird Kolloquium in Aachen verschoben

06.03.2020

Terminverschiebung wegen Covid-19: Das diesjährige IKV-Kolloquium findet erst im September statt (Foto: IKV)Terminverschiebung wegen Covid-19: Das diesjährige IKV-Kolloquium findet erst im September statt (Foto: IKV)

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Entwicklungen in Deutschland und Europa hat das Institut für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen (IKV, Aachen) entschieden, das „30. Internationale Kolloquium Kunststofftechnik" zu verschieben. Ursprünglich für den 11. bis 12. März 2020 geplant, soll die Veranstaltung nun am 9. und 10. September 2020 stattfinden. Auch das im Vorfeld zum Kolloquium geplante „International Symposium on Plastics Technology" am 10. März wird auf einen Ersatztermin am 8. September 2020 verlegt.

Die Geschäftsleitung des IKV sowie der Vorstand der IKV-Fördervereinigung nehmen die Entwicklungen rund um das Coronavirus sehr ernst, heißt es aus Aachen. Auf Basis der aktuell zur Verfügung stehenden Informationen fiel der Entschluss, keinerlei Risiko einzugehen. Die Verschiebung der beiden Veranstaltungen, zu denen rund 800 internationale Teilnehmer erwartet wurden, sei dabei „rein präventiv". .

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg