Infiana: Mehrheitseigner DBAG verkauft die Anteile

27.08.2019

9-Schicht-Blasfolienanlage in Forchheim (Foto: Infiana)9-Schicht-Blasfolienanlage in Forchheim (Foto: Infiana)

Der Hersteller von Kunststofffolien Infiana (Forchheim) bekommt einen neuen Mehrheitseigner. Für einen nicht genannten Betrag kauft die Private-Equity-Gesellschaft Pamplona Capital Management (London / Großbritannien) im Juli 2019 die Mehrheitsbeteiligung, die derzeit noch von der Deutsche Beteiligungs AG (DBAG, Frankfurt) gehalten wird.

Die Transaktion, die im Herbst über die Bühne gehen soll, bedarf aber noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Infiana ging Anfang 2015 aus der ehemaligen Foliensparte von Huhtamaki hervor. Das Unternehmen verfügt über Werke in Forchheim und Malvern / USA.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg