Innovia Films: Kräftige Erweiterung der Folienkapazitäten in Schkopau

28.06.2022

Vor einer deutlichen Kapazitätserweiterung: Das Werk in Schkopau (Foto: Innovia)Vor einer deutlichen Kapazitätserweiterung: Das Werk in Schkopau (Foto: Innovia)

Der Folienhersteller Innovia Films (Wigton / Großbritannien) plant massive Investitionen für das deutsche Werk in Schkopau. Wie die Muttergesellschaft CCL Industries (Toronto, Ontario / Kanada) mitteilt, sollen rund 70 Mio USD (66 Mio EUR) in den Standort in der Nähe von Leipzig fließen. Im Zuge der Investitionen will Innovia eine 8 m breite Mehrschicht-Coextrusionsanlage zur Fertigung sehr dünner Etikettenfolien installieren. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für die zweite Jahreshälfte 2024 vorgesehen. „Wir sehen erhebliche Wachstumschancen bei Folien für selbstklebende Etiketten“, sagt Innovia-Chef Guenther Birkner.

Weitere Produktionsstätten befinden sich in Gent / Belgien, Plock / Polen, wo ebenfalls neue Kapazitäten entstehen, Wigton / Großbritannien, Zacapu / Mexiko und Melbourne / Australien. Der Jahresumsatz beläuft sich den Angaben nach auf etwa 390 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg