Italien: Plastik-Wattestäbchen nun verboten

09.01.2019

Seit 1. Januar 2019 sind in Italien nur noch Wattestäbchen ohne Plastikstiel erlaubt (Foto: Panthermedia/VGeorgiev)Seit 1. Januar 2019 sind in Italien nur noch Wattestäbchen ohne Plastikstiel erlaubt (Foto: Panthermedia/VGeorgiev)

Seit dem 1. Januar 2019 dürfen in Italien keine Wattestäbchen mit Kunststoffstab mehr hergestellt und verkauft werden. Das südeuropäische Land ist damit das erste in der Europäischen Union, das diesen Schritt geht. Dem neuen Gesetz zufolge müssen Hersteller auf der Verpackung zudem Regeln für die ordnungsgemäße Entsorgung abbilden. Das Verbot ist Teil eines Haushaltsgesetzes, das das Parlament in Rom bereits Ende 2017 verabschiedet hatte.

Eine ähnliche Regelung für die gesamte EU kommt frühestens 2021 – den Gesetzesentwurf für eine EU-Richtlinie haben Ministerrat, Kommission und Parlament Ende Dezember 2018 beschlossen. Die Verabschiedung steht aber noch aus.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg