Kem One: Force Majeure wegen Streiks in vier französischen Werken

09.02.2022

Vom Streik betroffen: das VCM-Werk in Lavera (Foto: Kem One)Vom Streik betroffen: das VCM-Werk in Lavera (Foto: Kem One)

Eine weitere Horrormeldung für den ohnehin engen PVC-Markt: Laut Medienberichten sind derzeit vier der französischen Standorte des PVC-Herstellers Kem One (Lyon / Frankreich) aufgrund von Streiks lahmgelegt und können keine Produkte ausliefern. Betroffen ist demnach unter anderem der Standort Saint-Fons im Osten von Lyon. Dies berichten französische Nachrichtendienste. Angeblich hat Kem One für die vier Werke Force Majeure erklärt. Der Redaktion liegt ein entsprechendes Schreiben von Kem One an seine Kunden vor. Vom Unternehmen selbst war bis Redaktionsschluss keine Bestätigung der Detailinformationen zu erhalten.

Für den PVC-Hersteller käme der Ausfall zur absoluten Unzeit. Erst Mitte Januar hatte Kem One, der zweitgrößte Hersteller von PVC in Europa, aufgrund eines technischen Problems sein Werk im spanischen Hernani herunterfahren müssen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg