Kimpur: Türkisches PUR-Systemhaus auf dem Wachstumspfad

12.04.2022

CEO Cavidan Karaca will den Polyurethan-Spezialisten in die Riege der internationalen Marktteilnehmer führen (Foto: Kimpur)CEO Cavidan Karaca will den Polyurethan-Spezialisten in die Riege der internationalen Marktteilnehmer führen (Foto: Kimpur)

Die seit einiger Zeit geplante Ausweitung des Geschäfts beim PUR-Systemhaus Kimteks Poliüretan (Kimpur, Istanbul / Türkei) nimmt Fahrt auf: Das türkische Unternehmen hat nicht nur ein Gemeinschaftsunternehmen in Lettland mit Adamantan SIA (Liepaja / Lettland) gegründet, sondern will in der Türkei auch ein zweites Werk errichten.

Das 15.000 m² große Stammwerk in Gebze, knapp 70 km östlich von Istanbul, platzt offenbar aus allen Nähten.  Deshalb will Kimpur ein Areal bei Düzce erwerben, auf halbem Weg zwischen Istanbul und Ankara. Dort sollen bis zum Jahr 2024 Anlagen für PUR-Systeme errichtet werden. Hinzu kommt eine Recyclinglinie, mit der PET-Abfall zu Polyesterpolyolen aufgearbeitet werden soll, sowie eine EVA-Erzeugung. Insgesamt belaufen sich die Investitionen nach Angaben von Kimpur auf 15 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg