Klöckner Desma: Spritzgießmaschinenbauer reduziert Beschäftigtenzahl

22.05.2020

Der Spezialist für Elastomer-Spritzgießmaschinen leidet unter Auftragsrückgängen vor allem aus der Automobilindustrie (Foto: Desma)Der Spezialist für Elastomer-Spritzgießmaschinen leidet unter Auftragsrückgängen vor allem aus der Automobilindustrie (Foto: Desma)

Die Klöckner Desma Elastomertechnik (Fridingen) baut an ihrem Stammsitz in Fridingen im Verlauf dieses Jahres 48 der 281 Stellen ab. Insgesamt beschäftigt die Desma-Gruppe, Spezialist für Elastomer-Spritzgießmaschinen, danach weltweit 517 Mitarbeiter, 233 davon in Fridingen.

Seit Anfang 2019 spürt der Spritzgießmaschinenhersteller mit zunehmender Intensität und Geschwindigkeit die konjunkturelle Talfahrt insbesondere der Automobilindustrie. Bereits seit September 2019 sind die Beschäftigten in Kurzarbeit. Die Corona-Krise verschärfte die Situation zusätzlich.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg