Klöckner Pentaplast: Folienhersteller baut US-Kapazität aus

25.01.2019

Tabletten-Sichtverpackung (Foto: Klöckner Pentaplast)Tabletten-Sichtverpackung (Foto: Klöckner Pentaplast)

In den USA investiert der Folienhersteller Klöckner Pentaplast (kp, Montabaur) 25 Mio USD (22 Mio EUR) in den Ausbau des bestehenden Werks in Gordonsville im Bundesstaat Virginia. Dieser setzte sich laut Gouverneur Ralph Northam mit Steuererleichterungen und Investitionszuschüssen gegen Standort-Wettbewerber Ohio durch, wo kp in Greenville ebenfalls ein Folienwerk betreibt.

In der Produktionsstätte in Gordonsville werden vornehmlich Folien für formstabile Sichtverpackungen (Blister) für die Einsatzbereiche Pharma und Medizin hergestellt. Mit der Erweiterung geht die Schaffung von 34 zusätzlichen Arbeitsplätzen einher. Bisher beschäftigt kp an dem Standort etwa 700 der weltweit insgesamt 6.300 Mitarbeiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg