Krüger Avi­at­ion: Kunststoffbearbeiter investiert in zusätzliche Fräsanlage

10.06.2021

5-Achs-CNC-Gantry-Fräsanlage (Foto: HG Grimme SysTech)5-Achs-CNC-Gantry-Fräsanlage (Foto: HG Grimme SysTech)

Eine nicht genannte Summe hat der Halbzeughersteller Krüger Aviation (Barsbüttel) in eine Anlage zum Beschnittfräsen von Tiefziehteilen investiert. Die 5-Achs-Fräsanlage von HG Grimme SysTech (Wiedergeltingen) fixiert dabei die zu bearbeitenden Werkstücke aus Kunststoff oder Verbundwerkstoffen per Vakuum.

Rund 40 Mitarbeiter stellen in Barsbüttel in der Nähe von Hamburg per Thermotiefziehen, CNC-Zerspanen sowie im 3D-Druck-Verfahren Halbzeuge sowie komplexe Fertigteile und Baugruppen für die Luftfahrtindustrie her. Verarbeitet werden Polycarbonat, Polyamid 6.6 und Polyphenylsulfon (PPSU) zu Spiegeln, Leuchten- und Sitzarmaturen-Abdeckungen sowie andere Bauteile für den Kabinen- und Toilettenbereich – allesamt Sichtteile ohne tragende Funktion.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg