Kunststoffrecycling: Europäischer Branchenverband beklagt Materialmangel

17.08.2022

Gefahr für die EU-Recyclingziele: deponierter, unsortierter Müll (Foto: Panthermedia, kanvag)Gefahr für die EU-Recyclingziele: deponierter, unsortierter Müll (Foto: Panthermedia, kanvag)

Einen dramatischen Mangel an sortierten Kunststoffabfällen beklagt der Branchenverband Plastics Recyclers Europe (PRE, Brüssel / Belgien). Dadurch sei auch die Erreichung der Recyclingziele der EU in Gefahr. Nach Angaben des PRE sind die Aufbereitungskapazitäten in Europa in den vergangenen vier Jahren um 60 Prozent gewachsen. Doch noch immer würden nur 9 Mio t der verfügbaren 30 Mio t Kunststoffabfälle für die Sortierung gesammelt. Der Rest lande auf Deponien oder werde verbrannt.

„Eine zuverlässige Sortier- und Erfassungsinfrastruktur ist ein Muss, um die Menge an Material für die europäischen Recycler zu erhöhen“, betonte PRE-Verbandspräsident Ton Emans. Er wies darauf hin, dass die europäische Kunststoffrecyclingindustrie allein im Jahr 2020 1,5 Mrd EUR investiert und damit ihre installierten Kapazitäten um 1,1 Mio jato ausgebaut habe.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg