Kunststoffverpackungen: Verbände fordern Einstufung als ,,systemrelevant"

30.03.2020

Die Verunsicherung in der Wirtschaft ist groß, tagesaktuelle Entscheidungen europäischer und deutscher Politiker können ganze Branchen außer Betrieb setzen. Da Verpackungen unerlässlich für die Versorgung der Bevölkerung zum Beispiel mit sicheren Lebensmitteln, Schutzausrüstungen und Arzneimitteln seien, fordern die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (Bad Homburg), die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU, Berlin) und das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi, Berlin), deren Produktion als „systemrelevant“ einzustufen. Dies hätte nicht nur Auswirkungen auf etwaige Betriebsschließungen, sondern auch auf die Bewegungsfreiheit der Mitarbeiter und somit drohende Ausgangssperren.

Auswirkungen der seit Wochen andauernden Hamsterkäufe spüren unterdessen auch die Verpackungshersteller. So stieg etwa der Absatz an Fertigsuppen in der KW 10/2020 um 112 Prozent im Vergleich zur Vorwoche und in Folie verpackte Nudeln- und Teigwaren konnten um 73 Prozent zulegen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg