Lanxess: Neues Compoundierwerk in China eröffnet

27.09.2019

Ansicht des neuen Werks in Changzhou (Abb.: Lanxess)Ansicht des neuen Werks in Changzhou (Abb.: Lanxess)

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess (Köln) hat am chinesischen Standort Changzhou ein neues Werk eingeweiht, in dem technische Compounds der Marken „Durethan“ (Polyamid) und „Pocan“ (PBT) hergestellt werden.

„Wir haben diese Anlage für mehrere strategisch wichtige Märkte gebaut“, sagte Vorstandsmitglied Hubert Fink. „In der Automobilindustrie werden Leichtbaumaterialien für die neue Mobilität immer wichtiger. Gleichzeitig wächst in der Elektro- und Elektronikbranche der Bedarf an flammwidrigen, leicht fließenden und leicht zu verarbeitenden Kunststoffen.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg