Lanxess: Offenbar Interesse am Kauf der Kunststoffsparte von DSM

02.02.2022

Mit vollen Händen zukaufen: Lanxess will sich das PA-Geschäft von DSM nicht durch die Finger rinnen lassen (Foto: Lanxess)Mit vollen Händen zukaufen: Lanxess will sich das PA-Geschäft von DSM nicht durch die Finger rinnen lassen (Foto: Lanxess)

Konsolidierung in der Kunststoffbranche: Nach Medienberichten liebäugelt der Spezialchemiekonzern Lanxess (Köln) mit dem Kauf der „Materials“-Sparte des niederländischen Chemiekonzerns DSM (Heerlen / Niederlande), zu der unter anderem die Polyamid-Aktivitäten (PA) gehören. Wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Unternehmenskreise meldet, arbeitet Lanxess zusammen mit dem Finanzinvestor Advent International (Boston, Massachusetts / USA) an einem Übernahmeangebot.

Vollkommen überraschend käme die Übernahme nicht. Sowohl DSM als auch Lanxess strukturieren sich seit geraumer Zeit um und wollen sich nach Möglichkeit von ihrem Kunststoffgeschäft trennen. Die damit verfolgten Ziele unterscheiden sich jedoch.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg