Leoni: Bordnetzspezialist steckt weiterhin in den roten Zahlen

16.08.2022

Führt den Kabelspezialisten durch schwierige Zeiten: Vorstandschef Aldo Kamper (Foto: Leoni)Führt den Kabelspezialisten durch schwierige Zeiten: Vorstandschef Aldo Kamper (Foto: Leoni)

Der Bordnetzspezialist Leoni (Nürnberg) sieht sich auf gutem Wege. Mit dem Ziel einer „nachhaltigen Gesundung ist das Unternehmen im zweiten Quartal gut vorangekommen“, sagt der Vorstandsvorsitzende Aldo Kamper. Doch die Zahlen sind unerbittlich: Das schrumpfende Unternehmen aus Nürnberg – zuletzt verkündete es den bevorstehenden Verkauf des Autokabelgeschäfts – steckt weiter in den roten Zahlen.

In den drei Monaten bis Ende Juni 2022 sank der Umsatz der fortgeführten Geschäftsbereiche gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert um 8,5 Prozent auf 933 Mio EUR, was Leoni vor allem dem geänderten Konsolidierungskreis nach dem Verkauf des Industriegeschäfts zuschreibt. Allerdings weitete sich der operative Fehlbetrag aus, hier belief sich das Ebit auf -6 Mio EUR (Q2 2021: -1 Mio EUR). Aus dem aufgegebenen (Autokabel)-Geschäft kam derweil ein positiver Ebit-Beitrag von 4 (28) Mio EUR. Das ist aber nur ein kleiner Trost: Denn unterm Strich stand ein Konzernergebnis von -47 (-9) Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg