Litteringfonds: Entwurf für Einwegkunststofffondsgesetz vorgelegt

31.03.2022

Prall gefüllte Mülleimer: Hersteller von Einwegkunststoffprodukten sollen künftig für die Entsorgung mitzahlen (Foto: PantherMedia/cgdeaw (YAYMicro)Prall gefüllte Mülleimer: Hersteller von Einwegkunststoffprodukten sollen künftig für die Entsorgung mitzahlen (Foto: PantherMedia/cgdeaw (YAYMicro)

Hersteller von Einwegprodukten aus Kunststoff wie etwa Getränkebechern oder To-Go-Lebensmittelbehältern sollen künftig an der Abfallbeseitigung ihrer Produkte im öffentlichen Raum beteiligt werden. Finanziert werden soll das durch einen staatlichen Fonds, in den die Inverkehrbringer einzahlen müssen. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV, Berlin) hat Mitte vergangener Woche einen entsprechenden Referentenentwurf für das neue Einwegkunststofffondsgesetz veröffentlicht. Bis zum 14. April 2022 haben nun die Bundesländer sowie Industrieverbände Gelegenheit zur Stellungnahme; eine Kabinettsbefassung ist für Ende Mai geplant. Die Umsetzungsfrist endet am 5. Januar 2023.

Nach Artikel 8 der sogenannten Einwegkunststoffrichtlinie (2019/904/EU) haben die Inverkehrbringer von Einwegkunststoffprodukten im Rahmen der sogenannten erweiterten Herstellerverantwortung bestimmte Kosten für die Sammlung und Entsorgung von den aus ihren Produkten entstehenden Abfällen im öffentlichen Raum zu tragen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg