Logistik: Der Ukraine-Krieg macht Bahnstrecke zu Binnenschifferei-Passagen

23.05.2022

Ob zu Wasser und zu Land: Hauptsache, die Container bewegen sich (Foto: Pexels, Chanaka)Ob zu Wasser und zu Land: Hauptsache, die Container bewegen sich (Foto: Pexels, Chanaka)

Wird nach Corona nun auch der Krieg zum „new normal“? Der Containerriese Maersk hatte nach dem russischen Überfall auf die Ukraine seine Schienenverbindungen, die auf der sogenannten Neuen Seidenstraße durch Russland liefen, gekappt. Seit dieser Woche nun bietet Maersk Warentransporte von Ost nach West via Bahn wieder an.

Darauf hatte insbesondere die Automobilindustrie sehnlichst gewartet. Ihr fehlen seit Monaten en masse Teile für die Produktion, allen voran Halbleiter. Die neue Route aus China nach Europa und retour führt nun allerdings über Kasachstan. Daher sind einige Streckenabschnitte nicht durchgängig gleisgebunden auf dem Festland – sondern beinhalten Passagen, die per Binnenschifferei abgewickelt werden (müssen). Dass über Verbringungspreise und -zeiten bislang noch keine Angaben gemacht wurden, dürfte angesichts der mutmaßlich kostspieligen Umladeintensität dieser Flickenteppichroute nicht verwundern...

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg