Logistik: Deutschland handelt vor allem mit EU-Mitgliedsstaaten

08.11.2022

Ohne sie geht nichts: Brummis halten in Deutschland den Warenstrom im Fluss (Foto: Pexels, Marcin Jozwiak)Ohne sie geht nichts: Brummis halten in Deutschland den Warenstrom im Fluss (Foto: Pexels, Marcin Jozwiak)

Ohne Brummis geht in Deutschland nichts: Mehr als die Hälfte aller Im- und Exporte aus und in EU-Länder erreichen die Republik über die Straße, zumeist via Lkw. Anders sieht es beim Warenaustausch mit Nicht-EU-Staaten aus: Hier ist mit 60 Prozent der Schiffsverkehr das Mittel der Wahl. Insgesamt wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 2022 ziemlich genau 395 Mio t Güter nach Deutschland importiert. Etwa 250 Mio t verließen das Land als Exporte. 

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, kamen mehr als 60 Prozent der Importe aus anderen EU-Staaten. Umgekehrt blieben 75 Prozent der deutschen Exporte innerhalb der EU, während der Rest der Waren stante pede in Drittstaaten expediert wurden.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg