Logistik: Streik der Lokführer könnte Milliardenschäden verursachen

23.08.2021

Pfeif’ auf die Konjunktur: Alle Räder stehen still, wenn des Lokführers starker Arm es will (Foto: Panthermedia/Ingeborg Knol)Pfeif’ auf die Konjunktur: Alle Räder stehen still, wenn des Lokführers starker Arm es will (Foto: Panthermedia/Ingeborg Knol)

Das Durcheinander in der Logistik und damit in den Versorgungsketten hält die Weltwirtschaft weiter in Atem. Doch die Lage scheint sich noch weiter zuzuspitzen, denn nun droht auch noch ein Streik der Lokführer, den Güterzugverkehr in Deutschland zum Erliegen zu bringen. Deshalb arbeiten wohl die meisten Chemieunternehmen bereits mit Hochdruck an alternativen Verbringungs- und Annahmemöglichkeiten, oftmals über private Bahnanbieter und besonders über die Absicherung mit ohnehin sehr knappen Lkw-Kontingenten.

Nicht nur Spediteure und Logistikexperten erinnern sich mit Schrecken an die massiven Bahnstreiks, die sich im Jahr 2014/15 über nahezu neun Monate hinwegzogen. Damals wurde nicht nur die Schienenlogistik in Deutschland lahmgelegt, sondern halb Europa sah sich im grenzüberschreitenden Verkehr vor enorme Probleme gestellt. Jetzt käme ein Streik zur absoluten Unzeit – und würde wohl volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe verursachen. Ökonomen rechnen damit, dass jeder Tag des Ausstands die sich ohnehin nur langsam von Corona erholende europäische Wirtschaft bis zu 100 Mio EUR pro Tag kosten würde.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg