Logistik: Verstopfungen in den Häfen absehbar

31.03.2021

In den Häfen Europas und Asiens drohen massive Verstopfungen (Foto: Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe)In den Häfen Europas und Asiens drohen massive Verstopfungen (Foto: Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe)

Der Schiffverkehr auf dem Suez-Kanal ist wieder frei. Nachdem die „Ever Given“ fast eine Woche lang die Verbindung zwischen dem Rotem Meer und dem Mittelmeer blockiert hatte, konnte das Schiff am Montagnachmittag wieder freigelegt werden. Um dies zu erreichen, wurden rund 30.000 m³ Sand weggebaggert.

Nach Einschätzung der dänischen Reederei Maersk wird es mehrere Tage dauern, bis sich der Stau aufgelöst haben wird, der sich zu beiden Seiten des Kanals gebildet hat – angeblich warten zwischen 370 und 450 Schiffe auf die Durchfahrt. Diese Verzögerungen bringen die präzise getakteten Zeitpläne der Flotten und Häfen komplett durcheinander. Auch der Terminplan für die Rückfahrten der Schiffe verschiebt sich nach hinten. Dies beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Leercontainern, die sich nach den gravierenden Engpässen vor dem Jahreswechsel ohnehin nur sehr zögerlich entspannt.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen
    © 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg