Lotte: Viele Verletzte bei Cracker-Explosion in Südkorea

06.03.2020

Ein Brand und eine nachfolgende Explosion in Daesan haben zu vielen Verletzten geführt (Foto: Fir0002/flagstaffotos.com.au)Ein Brand und eine nachfolgende Explosion in Daesan haben zu vielen Verletzten geführt (Foto: Fir0002/flagstaffotos.com.au)

Bei dem Kunststofferzeuger Lotte (Seoul / Südkorea) wurden bei einer Explosion in dem Cracker von Daesan / Südkorea am 4. März 2020 zahlreiche Menschen verletzt. Die Nachrichtenagentur „Reuters“ spricht von 31 Verletzten, lokale Medien sogar von 56. Der Explosion vorausgegangen war offenbar ein Brand in einem der Kompressoren. Die Ursache für das Unglück ist noch nicht geklärt.

Aufgrund der Ereignisse wurden der Cracker und acht nicht näher genannte nachgelagerte Produktionseinheiten abgestellt. Einen weiteren Cracker betreibt Lotte in Yeosu / Südkorea.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg