LyondellBasell: Quartalsgewinn bricht massiv ein

11.05.2020

Im niederländischen Maasvlakte betreibt das Unternehmen eine große PO/SM-Anlage (Foto: LyondellBasell)Im niederländischen Maasvlakte betreibt das Unternehmen eine große PO/SM-Anlage (Foto: LyondellBasell)

Die Corona-Krise und der Verfall der Rohstoffpreise haben das Konzernergebnis von LyondellBasell (LYB, Houston, Texas / USA) rasiert. Der Nettogewinn sackte im ersten Quartal 2020 auf 144 Mio USD (133 Mio EUR) ab und belief sich damit auf weniger als einem Fünftel des vergleichbaren Vorjahreswerts; das Ebitda rutschte um 55 Prozent ab auf 646 Mio USD. Mehr als die Hälfte der Gewinneinbußen entfielen auf Wertberichtigungen für Lagerbestände, betont der Polyolefinhersteller.

Der Umsatz sank derweil um knapp 15 Prozent auf 7,49 Mrd USD. CEO Bob Patel geht davon aus, dass die negativen Effekte der Virus-Pandemie und des niedrigen Ölpreises die Geschäftsergebnisse auch im zweiten Quartal massiv beuteln werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg