Mitsubishi Polyester Film: Neue Produktionsanlage in Wiesbaden

12.10.2021

Folienproduktion in Wiesbaden (Foto: Mitsubishi)Folienproduktion in Wiesbaden (Foto: Mitsubishi)

Der PET-Folienhersteller Mitsubishi Polyester Film (MPF, Deutschland: Wiesbaden) stockt seine Produktionskapazität am Standort Wiesbaden auf. Rund 110 Mio EUR fließen dort in eine neue, fünfte BOPET-Anlage, die Ende 2024 in Betrieb gehen soll.

Der Polyesterfolienmarkt in Europa wächst laut Mitsubishi jährlich um rund 5 Prozent. Da die Nachfrage voraussichtlich auch in Zukunft anhalten wird, hat sich der Mutterkonzern Mitsubishi Chemical Corporation (MCC, Tokyo / Japan) zu dieser Investition entschlossen. Die Polyesterfoliensparte von Mitsubishi Chemical fertigt an fünf Standorten weltweit, in Japan, China, Indonesien, den USA und Deutschland. Beschäftigt werden in Wiesbaden rund 560 Mitarbeiter, 2020 wurde ein Umsatz von 154 Mio EUR erzielt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg