Montefibre Carbon: Faserhersteller plant Einstieg bei Carbonfasern

04.03.2020

Werk im nordspanischen Miranda de Ebro (Foto: Montefibre Carbon)Werk im nordspanischen Miranda de Ebro (Foto: Montefibre Carbon)

Im nordspanischen Miranda de Ebro plant der Acrylfaser-Erzeuger Montefibre Carbon (Miranda de Ebro / Spanien) den Bau einer ersten eigenen Carbonfaser-Erzeugung im kommerziellen Anfangsmaßstab. Gleichzeitig will das Unternehmen einen Teil dieser Kapazität für die Produktion von PAN-Precursor für Carbonfasern umbauen. 16,2 Mio EUR wollen die Spanier investieren, davon steuert die spanische Regierung zwei Drittel bei.

Montefibre Carbon passt derzeit vier der sieben Spinnlinien in Miranda an die selbst entwickelte Technologie zur Herstellung von PAN-Precursor an. Ein weiterer Aus- und Umbau bis 2027 ist vorgesehen. Mittelfristig will das Unternehmen einen Weltmarktanteil bei PAN-Fasern von 15 Prozent erreichen. Die zusätzliche geplante eigentliche Carbonfaserlinie soll „spätestens Ende 2021" in Betrieb gehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg