Nanogate: Fertigung mit Technologie von TactoTek

06.02.2019

Hauptsitz in Göttelborn (Foto: Nanogate)Hauptsitz in Göttelborn (Foto: Nanogate)

Der Oberflächenspezialist Nanogate (Quierschied-Göttelborn) nutzt künftig die „Injection Molded Structural Electronics"-Technik (IMSE) der finnischen TactoTek (Oulunsalo / Finnland). Das Unternehmen geht davon aus, ab Ende 2019 breitflächig spritzgegossene Struktur-Elektroniklösungen mit der finnischen Technologie zu fertigen.

Die erste IMSE-Produktionsstätte von Nanogate befindet sich in Österreich, wo IML-Teile für Automobilkunden hergestellt werden. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 10 Werke: sechs in Deutschland und je eins in Österreich, der Slowakei, den Niederlanden und Ohio, USA.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150