Ocsial: Erweiterte Produktion von Kohlenstoff-Nanoröhrchen

28.02.2020

Nanoröhrchen der Marke „TuballNanoröhrchen der Marke „Tuball" (Foto: Ocsial)

Der weltweit größte Hersteller von Graphen-Nanoröhrchen Ocsial (Leudelange / Luxemburg) meldet die Inbetriebnahme einer zweiten Syntheseanlage für seine Kohlenstoff-Nanoröhrchen (CNT) in Novosibirsk / Russland. Mit einer Kapazität von 50 jato ist die Graphetron 50-Anlage die derzeit größte der Welt. Damit steigt der Anteil des Unternehmens an den weltweiten Produktionskapazitäten für CNT jetzt auf über 90 Prozent.

Das Gesamtbudget des Projekts betrug fast 1,2 Mrd RUB (17,3 Mio EUR). Im Jahr 2013 hatte die erste Graphetron-Einheit ihren Betrieb aufgenommen. Die kombinierte Gesamtkapazität der beiden Einheiten beträgt derzeit 75 jato. Etwa 90 Prozent der Graphen-Nanoröhrchen der Ocsial-Marke „Tuball" werden nach China, Japan und in europäische Länder exportiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg