Oerlikon HRSflow: Heißkanalhersteller baut die Produktion in Italien aus

19.01.2024

So soll sie aussehen: Computer-Modell der neuen Produktionsstätte in San Polo de Piave (Abb: Oerlikon HRSflow)So soll sie aussehen: Computer-Modell der neuen Produktionsstätte in San Polo de Piave (Abb: Oerlikon HRSflow)

Mit Blick auf den wachsenden Markt in Europa erweitert der Heißkanalhersteller Oerlikon HRSflow (San Polo di Piave / Italien) den Stammsitz in San Polo di Piave nördlich von Venedig. Gebaut werde ein voll automatisiertes Werk, das die dortige Produktionskapazität um 30 Prozent steigern soll, teilt das Unternehmen mit. Der Produktionsstart ist für Ende 2024 vorgesehen. 

Als Zielmärkte nannte CEO Antonio Bortuzzo die Bereiche Verpackung, Konsumgüter und Automobil. Die Heißkanal-Fertigung in Italien hatte der Beschichtungsspezialist Oerlikon (Pfäffikon / Schweiz) im Jahr 2021 durch die Übernahme von INglass erworben. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
banner Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg