OMV/Adnoc: Nach Medienberichten stehen Borealis und Borouge kurz vor der Fusion

18.12.2023

Bald ein Zusammenschluss mit der österreichischen Borealis? Der Petrochemiestandort Borouge in den Vereinigten Arabischen Staaten (Foto: Borouge)Bald ein Zusammenschluss mit der österreichischen Borealis? Der Petrochemiestandort Borouge in den Vereinigten Arabischen Staaten (Foto: Borouge)

Die monatelangen Verhandlungen von Abu Dhabi National Oil Company (Adnoc, Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate) und OMV (Wien / Österreich) tragen offenbar Früchte: Wie die Nachrichtenagentur „Reuters“ mit dem Verweis auf informierte Kreise berichtet, sollen sich die Konzerne darüber einig sein, ihre Kunststoff-Entitäten Borealis (Wien / Österreich) und Borouge (Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate) zu fusionieren. Aus dem Zusammenschluss entstünde ein Marktgigant mit einem Unternehmenswert von 30 Mrd USD (27 Mrd EUR) und einem Umsatz von 17 Mrd USD. 

OMV bestätigte auf Nachfrage zwar, wie schon zuvor, dass man in laufenden Verhandlungen stehe. Darüber hinaus könne der Konzern aber keine Angaben machen, erklärte ein Sprecher. Auch von Borealis gab es keine näheren Details. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg