Otto Graf: Recyclingwerk nahe Freiburg nun in Betrieb

24.02.2020

Werksleiter Heiko Rapp, Otto P. Graf, Umweltminister Franz Untersteller und Rohstoff-Chefeinkäufer Jörg Drägert (von links, Foto: Graf)Werksleiter Heiko Rapp, Otto P. Graf, Umweltminister Franz Untersteller und Rohstoff-Chefeinkäufer Jörg Drägert (von links, Foto: Graf)

Die Otto Graf GmbH (Teningen) hat am 14. Februar 2020 in Herbolzheim nahe Freiburg ein Recyclingwerk für Polyethylen und Polypropylen in Betrieb genommen. Aufbereitet werden vornehmlich Verpackungsabfälle. Die Produktionsstätte mit einer Fläche von etwa 23.000 m² verfügt über zwölf je 30 Meter hohe Rohstoffsilos. Insgesamt sind in dem „Kompetenzzentrum für Rohstoffe" genannten Neubau seit Anlauf des Testbetriebes 40 Angestellte beschäftigt.

Der Bau wurde im Sommer 2017 begonnen und sollte ursprünglich im Sommer 2018 abgeschlossen sein. Die Fertigstellung verzögerte sich jedoch, einen Grund dafür nannte Graf auf Nachfrage nicht. Die Planung sah ein Investitionsvolumen von „mehr als 30 Mio EUR“ vor, am Ende kam man auf 35 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg