Paraxylol: Doppelkontrakt für Dezember und Januar wahrscheinlich

23.01.2023

Die späte Fixierung des europäischen Paraxylol-Kontrakts während der vergangenen Monate scheint angesichts der volatilen Situation zum neuen Normal zu werden. Noch immer haben sich die Verhandlungsparteien nicht auf den Kontrakt für den Dezember einigen können.

Grund dafür dürfte die zuletzt schwierige Gemengelage aus massiven Anlagendrosselungen in Europa und Asien einerseits – die die aggressiv günstigen Importe verteuert haben – sowie der äußerst schwachen Nachfrage nach PET auf der anderen Seite sein. Gleichzeitig werden die unterschiedlichen Vorstellungen vom Startpreis 2023 die Verhandlungen komplizierter gestalten.

Da die Januarmitte bereits überschritten ist, kann als wahrscheinlich gelten, dass es erst gegen Ende Januar zu einer Einigung kommen wird – die dann als Sammelkontrakt für die beiden Monate Dezember und Januar gilt. Die Tendenz bei den Spotnotierungen deutet zudem auf einen höheren Kontrakt hin. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg