Peku Folien: Zusätzlicher Extruder erhöht PE-Folienkapazität

12.09.2019

Qualitätskontrolle bedruckter Folien im Werk Neumarkt (Foto: Peku Folien)Qualitätskontrolle bedruckter Folien im Werk Neumarkt (Foto: Peku Folien)

Mit der Installation einer weiteren Coextrusionsanlage hat der Hersteller von Polyethylen-Blasfolien Peku Folien (Neumarkt) seine Extrusionskapazität aufgestockt. Das bestätigte der im Mai 2019 zum Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing bestellte Christian Rössler auf Nachfrage. Zeitgleich mit der Inbetriebnahme der neuen Anlage hat Peku zusätzlich zum bisherigen umfangreichen Beutelangebot auch mit der Fertigung vorgeöffneter Kettenbeutel begonnen.

Peku fertigt mit nun 15 Mono- und Coextrusionslinien teils mehrschichtige Folien mit Breiten von 50 bis 1.500 mm, die anschließend auch bedruckt und konfektioniert werden. Spezialität des Unternehmens sind stärkenreduzierte Folien, darüber hinaus werden zunehmend Varianten aus nachwachsenden Rohstoffen sowie unter Einsatz von Rezyklaten aus eigenen Abfällen nachgefragt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg