PET-Markt: Das Reich der Mitte fährt seine Exporte in die EU massiv hoch

25.09.2023

Der PET-Weltmarkt ist wieder einmal in Aufruhr. Davon sind zunehmend auch die EU-Staaten betroffen. Nachdem Polyethylen mehr oder weniger kampflos den USA und den Saudis überlassen wurde, könnte es nun auch Polyester an den Kragen gehen. Wenig überraschend für Marktbeobachter ist, dass wieder einmal China im Zentrum des globalen Bebens steht. 

Im vergangenen Jahr hat sich die Menge der PET-Importe aus China in die EU nahezu verdreifacht. Hinzu kommen weitere Mengen aus Vietnam und Ägypten. Als wäre das noch nicht bedrängend genug für die europäischen Produktionen, implodierte zeitgleich auch die Nachfrage in den Hochpreisregionen Europa und Nordamerika. Die Notierungen setzten folgerichtig zu einer zügigen Talfahrt an. Und ein Ende scheint nicht absehbar. Spätestens wenn China durch den Ausbau seiner Kapazitäten bis 2026 die angestrebte Autarkie erreicht hat, wird es weltweit wohl jeden Preis locker unterbieten können.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen
    Radici

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg