PET-Markt Europa: Werkstofflicher Verbrauch steigt auf mehr als 5 Mio t an

20.06.2022

Das heute vor allem in Verpackungen allgegenwärtige Polyethylenterephthalat (PET) hat sich, anders als die Polyolefine, erst in den vergangenen 30 Jahren als einer der meist genutzten Standardkunststoffe etabliert. Anfang der neunziger Jahre wurde weltweit gerade einmal rund 1 Mio t des Materials in werkstofflichen Anwendungen eingesetzt. Größtes Verbrauchssegment waren damals Magnetbänder. In den einschlägigen Statistiken wurde PET meist zusammen mit dem technischen Copolyester PBT aufgeführt.

Das tat seiner Erfolgsgeschichte keinen Abbruch: Im Jahr 2020 wurden laut dem Datendienstleister Smithers Rapra (Leatherhead / Großbritannien) weltweit bereits knapp 23 Mio t primäres PET werkstofflich verarbeitet – ein bemerkenswerter Siegeszug in der Geschichte der polymeren Werkstoffe seit 70 Jahren. In Europa wurden im Jahr 2020 insgesamt 5,12 Mio t PET werkstofflich eingesetzt, 97 Prozent davon für Verpackungen. Wiederum fast zwei Drittel davon gehen in die Produktion von Getränkeflaschen, mit Flaschen für andere Flüssigkeiten summiert es sich auf 70 Prozent. Weitere 20 Prozent werden zur Herstellung von Schalen genutzt. Die Produktion von flexiblen Folien macht rund 7 Prozent aus. Der Rest verteilt sich auf die übrigen Anwendungen.


© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg