Petcycle: Mineralwasserflaschen aus 100 Prozent PET-Rezyklat

27.03.2020

Bad Dürrheimer vertreibt Mineralwasser in PET-Flaschen vollständig aus Rezyklat (Foto: Bad Dürrheimer)Bad Dürrheimer vertreibt Mineralwasser in PET-Flaschen vollständig aus Rezyklat (Foto: Bad Dürrheimer)

Als erster Abfüller des Kreislaufsystems von Petcycle (Bad Neuenahr-Ahrweiler) hatte der Bad Dürrheimer Mineralbrunnen (Bad Dürrheim) im vergangenen Jahr den Rezyklatgehalt seiner PET-Pool-Flaschen auf 100 Prozent erhöht. Inzwischen haben mit Allgäuer Alpenwasser (Oberstaufen), Romina Mineralbrunnen (Reutlingen) und den Peterstaler Mineralquellen (Bad Peterstal-Griesbach) drei weitere Brunnen ihr Sortiment auf Flaschen vollständig aus PET-Rezyklat umgestellt.

Die rund 65 Mitglieder des Kreislaufsystems für Mineralwasser und Erfrischungsgetränke, das sich durch einmal befüllbare PET-Gebinde in Mehrwegkästen auszeichnet, verpflichten sich zu einem Rezyklatanteil von mindestens 55 Prozent in ihren Flaschen. 1,035 Mrd Flaschen wurden von den Poolmitgliedern im vergangenen Jahr abgefüllt, was einem Rückgang gegenüber Vorjahr von 11,8 Prozent entspricht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg