Peterpipe: Ausbau der Extrusion von PE-Rohren in St. Petersburg

30.05.2022

Lieber Rohre extrudieren als in die Röhre schauen: Eröffnung der neuen Anlage in St. Petersburg (Foto: Peterpipe)Lieber Rohre extrudieren als in die Röhre schauen: Eröffnung der neuen Anlage in St. Petersburg (Foto: Peterpipe)

Weil die Importe fehlen, werden der russischen Gaswirtschaft offenbar die Rohre knapp: Die kürzlich bei Peterpipe (Sankt Petersburg / Russland) in Betrieb genommene Extrusionslinie für Polyethylen-Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 1.600 mm wird als „Teil des Programms zur Import-Substitution“ bezeichnet.

Der 78 Mio RUB (1,2 Mio EUR) teure zusätzliche Rohrextruder soll die Produktion um 25 bis 30 Prozent erhöhen. Es ist die dritte Anlage dieser Art an dem Standort. Peterpipe nutzt die PE-Rohre auf Basis von Material aus der Erzeugung von Kazanorgsintez als äußere Hülle für Stahlrohre. Der Raum zwischen den Rohren wird zur Wärmeisolierung mit PUR-Schaum gefüllt. Das Unternehmen liefert die Rohre in den Nordwesten Russlands – unter normalen Umständen aber wohl auch nach Osteuropa. Abnehmer der vorisolierten Elemente ist in Russland vornehmlich Gazprom.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg