Plastic Omnium: Spritzprägemaschine für transparente PC-Großteile

25.03.2022

Spritzprägemaschine für großformatige Polycarbonatteile im französischen Entwicklungszentrum ,,Sigmatech“ (Foto: Plastic Omnium)Spritzprägemaschine für großformatige Polycarbonatteile im französischen Entwicklungszentrum ,,Sigmatech“ (Foto: Plastic Omnium)

Die Entwicklung von optisch und elektronisch transparenten Karosserieteilen aus Polycarbonat will der Automobilzulieferer Plastic Omnium (Levallois / Frankreich) in seinem Forschungszentrum bei Lyon vorantreiben. Erforscht werden soll vor allem die Fertigung von Großteilen für Elektrofahrzeuge wie die Außenhaut von Frontmodulen, in denen Scheinwerferabdeckungen, Teile der Kotflügel und etliches mehr integriert sind.

Der Zulieferer investierte dafür 3 Mio EUR in eine 27.000 kN Zwei-Komponenten-Spritzprägemaschine von Engel (Schwertberg / Österreich) sowie Anlagen zur Lackierung und Montage. Mit einem Wendeplattenwerkzeug des Werkzeugbauers Inevo (San Polo di Piave / Italien) wird dabei zunächst ein Teil aus transparentem Polycarbonat gefertigt. Direkt danach werden mit schwarz eingefärbtem Polycarbonat Befestigungsteile um- und überspritzt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg