Polyamid 6.6: Radici hebt Force Majeures auf

30.09.2021

Polyamid-Anlagen im italienischen Novara (Foto: Radici)Polyamid-Anlagen im italienischen Novara (Foto: Radici)

Es deutet sich eine Entspannung in der Downstream-Strecke von Polyamid 6.6 an: Der italienische Erzeuger Radici (Bergamo / Italien) hat nicht nur seine routinemäßigen Wartungsarbeiten in den italienischen Werken wie geplant abgeschlossen, sondern auch die seit einigen Wochen bestehenden Force Majeures auf PA 6.6 und dessen Vorprodukt Adipinsäure am 27. September aufgehoben. Das bestätigte eine Sprecherin auf Nachfrage.

Radici hatte Anfang August wegen der schweren Regenfälle in der Region Novara Force Majeure für PA 6.6 und dessen Vorprodukte erklärt. Auch die Adipinsäure-Linie in Zeitz (Sachsen-Anhalt) produzierte längere Zeit nicht. In Novara betreibt Radici Anlagen für PA 6.6 und Adipinsäure sowie HMD. Die Adipinsäure aus Zeitz hingegen fließt nicht in die Polyamid-Erzeugung.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg