Polyester-Recycling: Pilotanlage für „CuRe"-Verfahren in Emmen

22.01.2019

In Emmen soll ein neuartiges Polyester-Recycling erprobt werden (Foto: Cumapol)In Emmen soll ein neuartiges Polyester-Recycling erprobt werden (Foto: Cumapol)

Bis zum Sommer 2019 soll im niederländischen Emmen eine Pilotanlage zu einem neuartigen Recycling von Polyester entstehen. Das „CuRe"-Verfahren sei in der Lage, mit niedrigem Energieaufwand gebrauchtes, gemischtes und eingefärbtes Polyester wieder für hochwertige Anwendungen wie Teppiche, Textilien oder auch Lebensmittelverpackungen aufzubereiten, erklärt die Entwicklungsgesellschaft Cumapol (Emmen / Niederlande).

Die Pilotanlage wird in einem Projektkonsortium mit dem Teppichrecycling-Spezialisten DSM-Niaga (Zwolle / Niederlande) und dem Recyclingunternehmen Morssinkhof Rymoplast (Lichtenvoorde / Niederlande) gebaut. Genutzt werden dafür derzeit stillgelegte Polymerisationslinien im Cumapol-Betrieb, einem Polyester-Traditionsstandort.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg