Polyethylen: Mittlerweile drei Anlagen von Total unter Force Majeure

21.07.2022

2017 wurde der Umbau des Standorts Carling nach der Cracker-Stillegung abgeschlossen. Versorgt werden einige Linien seitdem aus Lavera (Foto: TotalEnergies)2017 wurde der Umbau des Standorts Carling nach der Cracker-Stillegung abgeschlossen. Versorgt werden einige Linien seitdem aus Lavera (Foto: TotalEnergies)

Zwar kommen in den USA derzeit einige Anlagen des Petrochemiekonzerns TotalEnergies (Paris / Frankreich) wieder in Gang, doch dafür läuft es in Europa nicht rund. Sollte sich die jüngst kolportierte Force-Majeure (FM)-Meldung für die PE-LD-Linie in Carling bestätigen (von Total war auf Nachfrage bis Redaktionsschluss noch keine offizielle Stellungnahme zu erhalten), stünden bereits drei Polyethylen-Anlagen in Europa unter FM.

Im Fall des jüngsten Ausfalls am Standort Carling, der seit 2015 über keinen Cracker mehr verfügt, ist offenbar die mangelnde Lieferung von Ethylen der Auslöser. Das Vorprodukt wird per Pipeline von Naphthachimie, dem Joint-Venture mit Ineos, von Lavera nach Carling geliefert. Doch Naphthachimie kämpft seit Wochen mit Problemen – mit einem Leck im Kühlkreislauf fing es an, und aktuell scheint die Wiederinbetriebnahme nach der daran angeschlossenen Wartung nicht zu klappen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg